News

Poster packen, Pläne prüfen, Preisverleihung präparieren

Europas größte Schwimmbadmesse Piscine

Nach der letzten Messe in Lyon konnte ich kein Fleisch mehr sehen. Und Pommes auch nicht. Denn wir kehrten jeden Abend in einem – nennen wir es mal „Grillrestaurant“ – ein. Da war die Auswahl eher bescheiden: Steak mit Pommes oder Pommes mit Steak. Zwar ist Lyon bekannt für sein exquisites Essen.

Doch wir wollten nahe am Messegelände wohnen und entschieden uns für ein Hotel, das verkehrsgünstig liegt – an einer Durchgangsstraße eines Gewerbegebietes. Neben einem Reifenhändler, einem Hersteller von Billardzubehör und einem Reinigungsunternehmen gab es dann halt nur den „Grill“, den wir aber sicherlich auch dieses Jahr wieder aufsuchen werden. Schließlich geht es bei unserer Reise nicht um kulinarischen Hochgenuss, sondern um Europas größte Schwimmbadmesse Piscine.

Sie müssen noch eingepackt werden: die Poster mit den Gewinnerobjekten des europäischen Schwimmbadpreises EUSA-Award

Klar, da darf der bsw nicht fehlen. Mit einem kleinen Stand sind wir wieder dabei. Aber wir haben nicht nur unsere Broschüren und Werbegeschenke im Gepäck. Diesmal reisen wir auch mit drei Preisträgern des europäischen Schwimmbadpreises EUSA-Award. Rainer Köppen Schwimmbadtechnik, RE-HE Schwimmbadbau und SSF Schwimmbad haben sich im internationalen Wettbewerb durchgesetzt und werden am 20. November auf der Bühne stehen, wenn es heißt „ …and the winner is …“.

Doch bevor es soweit ist, muss noch einiges vorbereitet werden. Poster packen, Pläne prüfen, Preisverleihung präparieren. Sehen wir uns in Lyon? Der bsw hat seinen Stand in Halle 5, D 62, und freut sich auf Ihren Besuch, à bientôt!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben