News

bsw-Konjunkturbarometer: geringer Zeiteinsatz, branchenspezifisch und Nutzwert pur

Jetzt teilnehmen !Jetzt teilnehmen !

Wirtschaftsverbände sind Informationsbroker ihrer Branche.

Das wissen beispielsweise auch unsere täglichen Anrufer und stellen zu Recht nach Klärung ihres Anliegens oft weitergehende Fragen zur konjunkturellen Situation der Branche.

Ich bin mit unserem Geschäftsverlauf zufrieden. Und was hört man hierzu aus der Branche?“

„Mich interessiert als Schwimmbadbauer auch wie der Geschäftsverlauf bei unseren Herstellern und Großhändlern bislang in diesem Jahr gelaufen ist. Haben Sie dazu Informationen.“

„Bei uns ist die Zahl der Kundenanfragen im Vergleich zum Vorjahr weniger geworden. Wissen Sie,  wie das bei den anderen Schwimmbadbauern aussieht?“

Drei Klassiker-Anfragen. Hinzu kommen vergleichbare Fragen mit firmenindividuellem Hintergrund:

„Wir suchen einen neuen Betriebsleiter. Diese Woche werden sich einige Kandidaten vorstellen. Haben Sie für meine Gespräche ein paar aktuelle Konjunkturdaten zu unserer Branche?“

„Der aktuelle Ifo-Geschäftsklimaindex hat sich aktuell wegen der Krise in der Ukraine und im Irak abgekühlt. Was hört man hierzu aus der Branche?“

„Bin kommende Woche bei meiner Hausbank. Gibt es bei Ihnen aktuelle Konjunkturdaten für die Branche?“

Seit Juni vergangenen Jahres hat der bsw für solche Fragen aktuelle und eindeutige Antworten. Allerdings nur für die Teilnehmer am bsw-Konjunkturbarometer, das wir seitdem für die Branche quartalsweise durchführen. Konkret: alle Unternehmen, die an dieser Online-Befragung teilnehmen, erhalten von der beauftragten Unternehmensberatung Heckner an die angegebene Emailanschrift kostenlos die Auswertung sowohl des aktuellen Monats als auch im Zeitverlauf von Juni 2013 an. Natürlich werden die Ergebnisse auch nach Wertschöpfungsstufen aufbereitet.

Wer die oben aufgeführten Fragen heute immer noch stellt und professionelle Antworten sucht, dem raten wir daher viermal im Jahr jeweils ein paar Minuten für die anonyme Beantwortung der bsw-Umfrage zu investieren.

Der Einsatz lohnt. Die Daten, Grafiken und Erläuterungen sind spannende Unternehmerlektüre. Auch weil das bsw-Konjunkturbarometer den Vergleich der Schwimmbadbranche zu den aktuellen Ergebnissen des aktuellen Ifo-Geschäftsklima-Index für die gesamte deutsche Wirtschaft liefert. Kleine Kostprobe: im Juni lag der bsw-Index nach einer nochmaligen Steigerung seit März deutlich über dem Geschäftsklimaindex des Münchner Ifo-Instituts für die gesamte Wirtschaft. Wir sind schon jetzt gespannt, was die Auswertung der Septemberumfrage hierzu ergibt.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben