Tel.: 0221 - 2716690
News

Beste Becken bewerten

Das Wetter ist heute eher “schmuddelig”, aber wir beschäftigen uns mit etwas Schönem! Etwas sehr Schönem. Denn vor uns liegen die Einreichungen zum internationalen Poolpreis bsw-Award. Außergewöhnliche Außenbecken, feine Freibäder, herrliche Hotelpools und wunderschöne Whirlpools erfreuen unsere Herzen. Allerdings mehr als gucken dürfen wir nicht.

Denn unsere Jury hat das Sagen. Sie entscheidet, wer das Rennen macht und mit Gold, Silber oder Bronze am 29. März im Rahmen der Pools night geehrt wird. Da unsere Branche viel mehr Siegertypen als drei hat, gibt es in jeder Kategorie zusätzlich noch sieben weitere Gewinner, die gemeinsam mit den “Edelmetall-Nominierten” die TOP 10 der schönsten Schwimmbäder bilden. Viel zu tun für unser Preisrichter-Team, das vielseitige Kompetenzen aufweist. Neben Endkunden sind dabei: Garten- und Landschaftsarchitektin Christine Gehle von planwerk GEHLE, Peter Lang, Chefredakteur von Schwimmbad & Sauna, Interior-Designer Torsten Müller, Bauexperte Guido Mundt und Technikfachmann Michael Taggesell, Technisches Büro Mensch-Wasser-Technik.

Diesmal sehen die Jurymitglieder aber nicht nur die fertigen Meisterwerke, denn der Wettbewerb hat eine neue Kategorie. Unter der Überschrift “Vorher-Nachher” werden nun auch Schwimmbadsanierungen bewertet. Schon sehr erstaunlich, was man aus in die Jahre gekommenen Pools zaubern kann. Was heißt “man”? Das sind kreative Künstler, TOP-Techniker und geniale Gestalter, die aus Alt Neu gemacht haben. Sie einfach als Schwimmbadbauer zu bezeichnen, würde ihrem kompletten Können nicht gerecht werden.

Gerecht geht es aber bei der Bewertung zu. Jedes einzelne Bild wird begutachtet, die Jurymitglieder diskutieren miteinander, man vergleicht, diskutiert wieder, wägt ab und wird hoffentlich heute Abend zu einem Ergebnis kommen. Einfach ist das nicht, denn alle Anlagen, die teilnehmen, sind richtig toll. Die Qualität stimmt, das handwerkliche Geschick auch, ebenso wie die Ästhetik. Insofern haben eigentlich alle teilnehmenden Objekte einen Award verdient. Aber der Wettbewerb, zu dem Pools aus sieben Ländern eingereicht wurden, braucht Sieger. Und so bleibt es spannend, welche Nuancen, welche Add-ons und “Kleinigkeiten” letztlich den Ausschlag fürs Siegertreppchen geben werden.

MEHR BILDER VON DER JURYSITZUNG SIEHT MAN HIER.

Das könnte Sie auch interessieren

1 Kommentar

  • Reply
    News aus der Designer-Welt | HWZ
    24. Januar 2019 at 15:59

    […] Innengestalter ist schon auf dem Weg zur Jury-Sitzung des Bundesverbandes Schwimmbad und Spa in Köln, um die schönsten Spaanlagen des Landes zu küren. Dieser Award krönt die besten Schwimmbäder […]

  • Antwort schreiben

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen