Tel.: 0221 - 2716690
News

Dryden Pool Academy mit ganzem Körpereinsatz

„Wat is´n Dampfmaschin?“ An diese berühmte Frage aus der Filmkomödie „Die Feuerzangenbowle“ fühlte man sich in Session 7 der Dryden Pool Academy mit Dominik Graf und Philipp Meyer erinnert. Denn die beiden Gastgeber, die seit Ende Januar ein gratis Schulungstool zur Verfügung stellen, fingen klein an und fragten zunächst: was ist ein Atom? Allerdings ohne zu sagen : „Da stelle ma uns mal janz dumm“. Schließlich sind die beiden keine Kopie von Lehrer Bömmel aus dem berühmten Heinz Rühmann-Klassiker, sondern zwei Originale, die nicht nur Theorie lehren, sondern sich den Dingen auch ganz praktisch annehmen – manchmal sogar mit ganzem Körpereinsatz. Um richtig spüren zu können, dass Desinfektionsnebenprodukte schädlich sind, hatten sie am Vorabend zum Filmtag sehr tief ins Glas geschaut und ganz kräftig mit Whiskey „gespült“. Und sie konnten sehr überzeugend belegen: auf die Auswirkungen von zu viel „Chemie“ sollte man verzichten.

Aber die „Filter-Filous“ sind hart im Nehmen, wobei es diesmal um den Zusammenhang von „Geben und Nehmen“ ging. Denn Oxidation und Reduktion können nur miteinander funktionieren. Während das Reduktionsmittel (zum Beispiel Harnstoff) Elektronen abgibt, nimmt das Oxidationsmittel (zum Beispiel Chlor) Elektronen auf. Immer in Balance. Das eine geht nicht ohne das andere. So wie Dominik nicht ohne Philipp und Philipp nicht ohne Dominik. Aber nicht nur die beiden sind was Besonderes. Besonders sind auch ihre Themen – zum Beispiel, dass etwas weniger wird, wenn etwas hinzukommt. Tricky, aber so ist es beim Oxidationsmittel, das bei Aufnahme der Elektronen reduziert wird. Dafür muss man gar nicht zaubern können. Es reicht zu wissen, dass die Elektronen negativ geladen sind. Ja, aufs Vorzeichen kommt es an. Auch wenn sie bei den Elektronen negativ sind, die Vorzeichen für die kommenden Academy Sessions stehen sehr gut. Denn die Inhalte sind noch spannender, als es die Redoxspannung je sein könnte. Zudem sind die Lektionen öffentlich zugänglich – nicht nur beim nächsten Mal, wenn es um öffentliche Schwimmbäder geht.
 


 

Wer schon immer gesagt hat, dass er aus dem Wasserhahn wegen der schlechten Wasserqualität nicht trinke, der kriegt in Session 7, die man sich über die Website von Dryden Acqua im Replay ansehen kann, absolut Recht. Und er wird überzeugt werden, lieber einen großen Schluck aus dem Schwimmbecken zu nehmen, als aus dem Wasserhahn. Wegen DA-SY+. Da sieh (an)! Dabei ist das „Salz in der Suppe“ der DA-GEN, ein Hydrolyse-Gerät, das in erster Linie freie Radikale produziert, (die man dann teuer mit Estée Lauder wieder einfangen muss? 😊 Da wir in Session 7 in der Rubrik „aus dem Leben“ gelernt haben, dass Männer immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen, gibt es hier den direkten Link zur nächsten Lektion, die Freitag um 11 Uhr beginnt. Das Passwort ist: 193373.

Die Dryden Pool Academy ist ein kostenloses Schulungsangebot für die Schwimmbadbranche – ins Leben gerufen von Dryden Acqua, weil Live-Treffen zurzeit nicht möglich sind. Hier ist das komplette Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben