Tel.: 0221 - 2716690
News

Mensch ärgere Dich nicht

Lange mussten wir warten, aber bald können wir uns persönlich wiedersehen. Trotz aller digitalen Möglichkeiten und professionellen Onlinetools – sich per Videokonferenz auszutauschen ist einfach nicht dasselbe, wie sich live zu begegnen. Wir sind halt Menschen und damit soziale Wesen. Weil das Zwischenmenschliche in den letzten Wochen und Monaten viel zu kurz gekommen ist, dreht sich in der bsw-Akademie in gut zwei Wochen alles ausschließlich um den homo sapiens. Denn Kommunikationsexperte Martin Wiedemeyer von CBR Development erklärt im Seminar „Emotional intelligent Verkaufen“, das am 1. und 2. sowie am 8. und 9. September stattfindet, wie wir Menschen funktionieren.

Dabei geht es unter anderem um unterschiedliche Charaktere, um Motive, die hinter unterschiedlichen Verhaltensweisen stehen, um nonverbale Kommunikation und – kurz gesagt – um alles, was den Umgang mit anderen Menschen, seien es Kunden, Mitarbeiter oder Kollegen, vereinfacht. Selbst mit solchen, die „eine Ecke ab haben“.

Denn, das zeigt das folgende Bild, wenn man den bunten Haufen unterschiedlicher Persönlichkeiten mal sortiert, findet man genau den Platz, in die die Ecke, „die ab ist“, passt. Und zwar so exakt, dass sie dazu beiträgt, ein großes Ganzes mit unterschiedlichen Facetten entstehen zu lassen. Man sieht, sich zu verbiegen ist nicht nötig. Im Gegenteil. Die eigenen Ecken und Kanten dürfen und müssen bleiben. Denn die „fehlende Ecke“ des einen ist die ideale Ergänzung zur „fehlenden Ecke“ des anderen. Minus mal Minus ergibt eben Plus. Hier ist diese einfache Rechen-Regel einschlägig.
 


 

Aber ansonsten kommt man mit der Mathematik, bei der eine Lösung entweder richtig oder falsch ist, nicht weiter. Die Workshop-Themen sind vielschichtiger. Hier gilt: Richtig und wahr ist, was der Betrachter dafür hält. Zu verstehen und zu akzeptieren, dass viele Wahrheiten vorhanden sind und jeder seine Sicht der Dinge hat, das könnte man als das Fundament dieses Seminars bezeichnen.

Ein weiteres zentrales Element ist die Typenlehre nach Carl Gustav Jung. Anhand derer legt Martin Wiedemeyer dar, welche grundsätzlichen Charaktere es gibt. Natürlich ist jeder Mensch einzigartig, aber ganz grob lassen sich vier Persönlichkeiten erkennen, denen man jeweils eine Farbe zuordnet. Was den “Roten, Blauen, Gelben und Grünen” ausmacht, steht hinter den anklickbaren Pluspunkten des folgenden Spiels. Warum gerade Mensch-ärger-Dich-nicht? Weil man sich überhaupt nicht mehr über das komische Getue seiner Mitmenschen aufregt, wenn man versteht, warum sie sich verhalten, wie sie es tun. Und wenn man sich in Zukunft auf das konzentriert, was sie gut können. Da gibt es nämlich sehr wohl einiges.
 


 

Einiges mehr hält auch Referent Martin Wiedemeyer bereit. Er beschränkt sich nicht darauf, Charaktere und ihre Eigenschaften vorzustellen. Er geht auch auf die Motive ein, die den einzelnen Verhaltensweisen zugrunde liegen.

Vorhang auf für den Motivkompass nach Dirk W. Eilert:

 

Ganz schön viel Stoff. Und es wird noch mehr. Denn Motivfelder können wechseln. Ja, dem sonst so Erfolgshungrigen und Machtorientiertem kann auch mal Familie, Freundschaft und Zugehörigkeit wichtig sein. Zu erkennen, in welchem Motivfeld sich jemand gerade bewegt, das lernt man auch im Workshop. Es kommt also auf den Moment an. Auch beim Themenschwerpunkt Mimik, bei dem es sogar nur um Bruchteile von Sekunden geht. Was hat ein Hochziehen der Augenbraue, ein Blinzeln, eine Bewegung der Mundwinkel zu sagen? Leider sagt es nichts, sondern es drückt nonverbal Emotionen aus. Ärger, Ekel oder Verachtung? Vielleicht auch Freude und Überraschung? Freudig überrascht ist man auf jeden Fall, wenn man erfährt, was man alles im Gesicht lesen kann.

Den Teilnehmern viel Erfolg, viel Spaß und viel Neues zum Mitnehmen und direkten Ausprobieren!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen