News

Kandidaten zur bsw-Wahl 2018 – heute: Maurice Merten

Copy of Copy of Copy of Copy of Copy of Copy of Facebook Post (2)

Geschäftsführer eines der führenden Schwimmbadbaufachbetrieben Thüringens (Merten Pools & Wellness) ist er, TÜV geprüfter Schwimmbadbauer mit langjähriger Erfahrung auch. Ebenso wie Pro Partner Beirat bei Riviera Pool und bsw-Mitglied. Was jetzt noch fehlt, ist ein Ehrenamt in den Führungsgremien des Branchenverbandes. Und das strebt Maurice Merten in diesem Jahr an.

IMG_1376Er kandidiert für das bsw-Präsidium, in dem er insbesondere die Interessen der Schwimmbadbaufachunternehmer vertreten und unseren Wirtschaftszweig insgesamt nach vorne bringen will. Als im Sternzeichen Waage Geborener kommt es ihm vor allem auf ein ausgewogenes Verhältnis aller Wertschöpfungsstufen an. Da der Poolbau im Präsidium zahlenmäßig unterrepäsentiert ist, möchte er ihm mehr Gewicht verleihen und dafür sorgen, dass die umfangreichen Leistungen und Kompetenzen der Fachhändler besser sichtbar werden – sowohl innerhalb des Verbandes als auch in der Öffentlichkeit. Vor allem will er dazu beitragen, das Profil der Schwimmbadbaufachunternehmer zu schärfen und ihr Image zu steigern.

IMG_6506Es müsste deutlicher kommuniziert werden, dass individuelle Handwerksarbeit nicht mit ein paar Klicks im Internet zu bestellen sei. Schließlich planten Schwimmbadbauer „nach Maß“ – ausschließlich an den Wünschen des einzelnen Kunden orientiert, verfügten über umfangreiches technisches Wissen – inklusive sicherheitsrelevanter Aspekte-, ästhetisches Gespür und kreatives Geschick. Maurice Merten ist Mitglied des Technischen Beirates im bsw, wo er sich dafür einsetzt, Qualität in der Branche zu sichern und auszubauen. Desweiteren liegt ihm am Herzen daran mitzuwirken, Interpretationahilfen und Merkblätter für die Praxis zu erstellen, um Ordnung und Übersichtlichkeit in die relevanten nationalen und internationalen Regelwerke zu bringen. Da wundert es nicht, dass der Thüringer Poolexperte 1980 geboren wurde, in dem Jahr, in dem der „Zauberwürfel“ nach Deutschland kam und man lernen konnte, wie man aus einem „Durcheinander“ eine klare Struktur schafft.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen