News

Die Rosinen 2017 rausgePOOLt

Ein ereignisreiches Pool-Jahr geht zu Ende, das gleich damit anfing, dass eine Legende der Branche ihren runden Geburtstag feierte. Bert Granderath, bsw-Vizepräsident und Geschäftsführer von grando, wurde 60. Kaum hatte man das Sektglas abgestellt, kam auch schon die Fachjury des bsw-Awards angereist, um die schönsten Schwimmbadanlagen des Jahres zu zu wählen.

32747143074_cffc5c48e0_z (1)

Da hatte sich einer die “Rosinen des Abends” rausgepickt.

Aber die Urkundenproduktion musste warten, schließlich stand erstmal die Ehrung der Sieger des europäischen Schwimmbadpreises, EUSA Award, in Bologna an. Zwei bsw-Mitglieder standen ganz oben mit auf der Bühne: MLZ Haustechnik und RE-HE Schwimmbadbau. Nach wie vor: Chapeau für diese Meisterleistung! Und noch mal Chapeau für die Gewinner der bsw-Awards, die auf den bsw-Infotagen – ja, es gab seit langem mal wieder Infotage in 2017! – ausgezeichnet wurden.

Was für eine schöne Ausstellung mit einem Abend voller netter Menschen und einem ganz besonderen Jubiläum – 90 Jahre Bayrol! Da wurde es einem richtig warm ums Herz – und die ersten Sonnenstrahlen kündigten eine gute Saison an. Wurde ja auch Zeit, schließlich war der Winter lang genug und wir hatten uns ja eh noch die Moskau-Temperaturen auf der Schwimmbadmesse Aqua-Therm gegeben.

IMG_3641

Ausstellerabend – entspannte Einstimmung auf die bsw-Infotage

Apropos Messe: 2017 war Messejahr. Neben der Aqua-Therm und den Infotagen folgten ISH und schließlich DIE Schwimmbadmesse im ungeraden Jahr: die aquanale in Köln. Und sonst: gab es Spannung – zum Beispiel die (Redox)spannung im Rahmen der Golden Wave, dem Innovationspreis von Schwimmbad & Sauna-, spannende Themen – zum Beispiel auf der bsw-Konferenz – und im Technikseminar der bsw-Akademie, einige „trockene“ Angelegenheiten mit glücklichem Ausgang – zum Beispiel in Sachen Schwimm- und Badewasserverordnung oder Gewährleistungsrecht sowie viele Arbeitstreffen von Ausschüssen wie dem PR- und Marketingkreis im bsw und Pool Plus Partnern.

Und da war da noch ein Abschied eines „Urgesteins“ der Branche. Dieter Frese von Bünger & Frese hat sich nach 46 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Nächstes Jahr geht es bestimmt wieder lebhaft wieter. Die Segel sind gesetzt – für die Neuwahlen der bsw-Leitungsebene, für eine Jahrestagung, die die Programmschwerpunkte „Verkaufen“, „Vermarkten“ und „Veranstalten“ bietet. Und einem goldenen Jubiläum: Schwimmbad & Sauna wird 50!

IMG_5984

Dem Anlass des bsw-Jahresrückblicks angemessen gekleidet – Bert und Frederik Granderath (links)

Große Vorfreude auf 2018 – woran man die erkennt, konnten wir im Übrigen schon in diesem Jahr bei Mimikresonanztrainer Martin Wiedemeyer auf dem Internationalen Schwimmbad- und Wellnessforum der aquanale lernen. International ist auch ein gutes Stichwort für das erste Treffen von Schwimmbadverbänden aus aller Welt, das im November 2017 in Köln stattfand und den Startschuss für viele „bunte“ Meetings und Diskussionen nach sich ziehen wird – vielleicht so bunt wie der „Verbandskarneval“, der 2017 auch wieder ein Feier-Highlight bildete.

Feiert schön Weihnachten, entspannte Tage und alles Gute fürs neue Jahr, das wir wieder gemeinsam zu einem erlebnisreichen werden lassen!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen