Tel.: 0221 - 2716690
News

Kommunikationsprofis kriegen Kohle

Fachlich top ist die Branche. Wie könnten sonst so tolle Schwimmbäder entstehen? Und technisch auf dem neuesten Stand sowieso. Das zeigen unter anderem die Siegerprodukte beim Innovationspreis Golden Wave und die immer  wieder neuen Erfindungen. Aber reicht das, um auch zukünftig erfolgreich zu sein?

Schaut man sich die aktuelle Forschung an, heißt die Antwort eindeutig „Nein“. Gerade die Führungskräfte sollten – so die Ergebnisse der Studie „Deutschland führt?!“ – weniger die Erweiterung ihrer fachlichen Fähigkeiten als den Ausbau ihrer sozialen Kompetenzen im Blick haben. Denn eine der wesentlichen Eigenschaften erfolgreicher Chefs sei Kommunikationsstärke. Die befragten Mitarbeiter vermissten vor allem einen offenen und ehrlichen Dialog. Auch in Sachen Feedback und Motivation sahen sie Defizite bei ihren Vorgesetzten.

PhotoFunia-1445603049Dabei waren sich fast alle Mitarbeiter und Führungskräfte einig: gute Führung könne die wirtschaftliche Situation des Unternehmens entscheidend verbessern und die Arbeitgeberattraktivität gezielt steigern.

Wenn das kein Grund ist, die eigenen Führungs- und Kommunikationskompetenzen auszubauen! Das reicht noch nicht an Argumenten? Wie wäre es damit: David J. Deming von der Universität Harvard hat in einer Untersuchung festgestellt, dass das größte Gehaltswachstum nicht mehr die fachlich genialen, aber ansonsten seltsamen Nerds haben, sondern diejenigen, die mit Menschen umgehen können. Merkwürdige Entwicklung im digitalen Zeitalter? Überhaupt nicht. Denn schließlich haben wir Computer so weit gebracht, dass sie vieles alleine können. Aber eines (noch) nicht: Empathisch handeln, Teams steuern und Menschen individuell behandeln. Wer also noch besser werden möchte, als es die Rechner jemals sein können, der meldet sich zum Workshop „Erfolgreich Führen“ der bsw-Akademie an. Am 10. und 11. Dezember 2015 geht der Seminarklassiker mit Businesscoach Martin Wiedemeyer von CBR Development in die nächste Runde.

Einen Vorgeschmack auf das Thema gibt es nächste Woche im 6. Kölner Schwimmbad- und Wellnessforum anlässlich der aquanale. Am Mittwoch, 28. Oktober, ab 15.45 Uhr, sowie am Donnerstag, 29. Oktober, ab 10.15 Uhr, beantwortet Martin Wiedemeyer folgende Fragen: „Wie stellt man Mitarbeiter-Teams passend zusammen und führt sie so, dass jeder einzelne seine Stärken einbringen kann und motiviert bei der Sache bleibt?“ Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Und Freikarten für die Messe gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen