Tel.: 0221 - 2716690
News

Berlin begrüßt bsw

Die Berlinale ist vorbei. Die Filmpreise sind vergeben. Und die Hauptstadt richtet sich auf die nächste Siegerehrung ein. Am 27. Februar steht Berlin im Zeichen der „Schwimmbad-Oscars“, der bsw-Awards, mit denen jährlich die schönsten Schwimmbäder, Whirlpools und Wellnessanlagen ausgezeichnet werden. Die Preisverleihung ist aber nur ein Höhepunkt der bsw-Jahrestagung.

Gleich zu Beginn heißt es „Entscheiden“ – sowohl über die Verbandsfinanzen als auch über die Personen, die den bsw vertreten sollen. Die Neuwahl des bsw-Präsidenten, des Vorstandes sowie des Präsidiums stehen an. Toll, dass sich wieder so viele Kandidaten bereit erklärt haben, sich ehrenamtlich für den Verband zu engagieren.

Schon bei der vergangenen Wahl war die Zahl der Kandidaten für ein Ehrenamt im bsw groß. Und es wiederholt sich. Danke für so viel Einsatz!

Gewählt wird vor Ort in Berlin. Falls jemand nicht dabei sein kann, überträgt er seine Stimme auf einen Anwesenden und schickt das Formular ausgefüllt an die bsw-Geschäftsstelle. Von dieser Möglichkeit werden vermutlich nicht viele Gebrauch machen, denn erfreulicherweise haben wir für das Tagesprogramm 121, für den Abend 142 Anmeldungen.

Ihre Stimme ist auch bei den weiteren Themen gefragt. Vor allem, wenn es darum geht, das bsw-Zertifikat für Schwimmbadbaufachunternehmer weiterzuentwickeln. PR-Ausschuss, Vorstand, Präsidium und Geschäftsstelle haben Ideen dazu entwickelt, die bsw-Geschäftsführer Dieter C. Rangol präsentieren wird. Aber die entscheidende Frage lautet: was meinen Sie?

Über die Notwendigkeit der europäischen Normen für privat genutzte Schwimmbäder kann man unterschiedlicher Meinung sein. Fakt ist aber: sie werden kommen. In welcher Form, verrät der Leiter des Technischen Beirates im bsw und Normungsexperte Frank Eisele.

Jede Stimme zählt. Am 27. Februar werden die bsw-Leitungsgremien neu gewählt.

Bei den vielen Informationen sollte es an Entspannung nicht fehlen. Dafür sind nicht nur die Kaffeepausen da, sondern es gibt auch einen eigenen Tagesordnungspunkt. Wie geht man positiv mit Stress um? Das ist die Frage, die im Mittelpunkt des Vortrages des Stress-Experten Hanns Landa steht. Er wird Impulse für mehr Leistungsfähigkeit und Gelassenheit geben.

Also dann, gute Reise in die Hauptstadt! Uns allen eine erfolgreiche Tagung mit einem vielfältigen Programm. Zur Einstimmung ein Blick auf die vergangene Veranstaltung – bis bald!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen