News

7 „Neue“ und 11 „Alte“

Erfahrung, Kompetenz und frischer Wind. Die Kandidatenliste für die bsw-Wahlen ist ein Spitzen-Mix für Spitzengremien. Es sind Bewerber dabei, die die Verbandsarbeit schon aus den Vorgängerorganisationen des bsw kennen, die wissen, „wie der Laden läuft“. Andere streben ihre erste Amtsperiode an und sind bereit, ihr Wissen in die Verbandsarbeit einfließen zu lassen. Was alle eint: sie wollen sich unentgeltlich für die Branche einsetzen und jenseits der individuellen Unternehmensinteressen den Wirtschaftszwei Schwimmbad und Wellness stärken.

Alle bsw-Mitglieder sind zur Wahl aufgerufen, die am 27. Februar im Rahmen der Jahrestagung in Berlin stattfindet. 105 Anmeldungen sind schon eingegangen – ein Spitzenwert! Wenn Sie noch nicht dabei sind, dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung!

Wie läuft die Wahl ab? Alle Kandidaten stellen sich kurz vor. Jedes Mitglied entscheidet dann in geheimer Wahl. Es gibt insgesamt vier Stimmzettel. Einen für die Wahl des Präsidenten, zwei für die Wahl des Vorstandes (Schwimmbadbaufachunternehmer und Hersteller/Großhändler werden separat gewählt) und einen für die Wahl des Präsidiums. Bei der Präsidentenwahl hat jedes Mitglied eine Stimme. Bei der Vorstandswahl gibt es drei Stimmen für die Kandidaten aus dem Bereich Hersteller/Großhändler und drei Stimmen für die zur Wahl stehenden Schwimmbadbaufachunternehmer. Da beim Präsidium acht Posten zu besetzten sind, kann jedes Mitglied bis zu acht Vertreter wählen.

Und das sind die Kandidaten:

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen