Tel.: 0221 - 2716690
News Technik

Russland ruft – Aquatherm Moskau 2015

Heute abend spielt nicht nur Deutschland bei der WM, auch Russland muss sein letztes Gruppenspiel bestreiten. Vielleicht treffen die beiden Länder dann im Achterfinale aufeinander.

Auch über den Fußball hinaus sind Russland und Deutschland miteinander verbunden. Vor allem die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Ost und West wachsen. Das wird auch in der Schwimmbadbranche deutlich. “Made in Germany”-Technik ist in Russland gefragt, und so haben viele deutsche Unternehmen auf dem russischen Markt Fuß gefasst.

Auch wenn sich zunächst alles ums Geschäft drehte, sind durch die langjährige Zusammenarbeit zwischen Partnern aus dem Osten und aus dem Westen zwischenzeitlich auch freundschaftliche Verbindungen entstanden. Das ging nicht von heute auf morgen, aber der Einsatz aller Beteiligten hat sich ausgezahlt. Von Anfang an mit dabei war auch der bsw, der nach der ersten Marktbeobachtung nun zum etablierten Partner der russischen Schwimmbad- und Hauswassertechnikmesse Aquatherm geworden ist.

Das Aquatherm-Team sagt´”Herzlich willkommen in Moskau”.

Mit zum Engagement des bsw gehört, beim Bundeswirtschaftsministerium Fördermittel für einen deutschen Gemeinschaftsstand zu beantragen, auf dem Unternehmen, die ihr Stammhaus oder eine Niederlassung in Deutschland haben, ausstellen können. Der deutsche Gemeinschaftsstand ist in der Messehalle immer gut platziert und mit “Made in Germany”-Schildern kaum zu übersehen.

Neben den einzelnen Ständen gibt es eine Gemeinschaftsfläche, auf der sich Aussteller mit ihren Kunden treffen können und kostenlos mit Getränken, Snacks und einem Mittagsimbiss versorgt werden.

Auch einen separaten Besprechungsraum sowie Internetanschluss und Fax gibt es hier. Und natürlich stehen die Mitarbeiter der Messedurchführungsgesellschaft expotec sowie die sogenannte Auskunftsperson, um deren Posten ich mich bewerben werden, den Ausstellern mit Rat und Tat zur Seite.

Das Team vom deutschen Pavillon freut sich auf Sie!

Diese Jahr waren 54 Unternehmen im deutschen Pavillon vertreten, darunter folgende bsw-Firmen: Behncke, Chemoform, dinotec, Elbtal, G. Eichenwald, grando, Grünbeck (Wilo), Herborner Pumpen, Judo, osf, Ospa, Reinhardt-Plast, Rollo-Solar, Schmalenberger, Speck Pumpen, WWS Eisele und Zodiac.

Gerade kleine Unternehmen können vom Angebot des deutschen Pavillons profitieren. Ab einer Standfläche von 9 Quadratmetern geht es los. Nun sind die Anmeldeunterlagen und die Teilnahmebedingungen für den deutschen Gemeinschaftsstand auf der kommenden Aquatherm, die vom 3. bis 6. Februar 2015 stattfindet, da. Bis bald in Moskau!

P.S. Manchmal ist sogar schon die Reise nach Moskau ein Erlebnis!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen