News

Papa, Pool und Pommes

Früher war die Rollenverteilung in der Familie klar. Der Vater ging arbeiten, die Mutter kümmerte sich um die Kinder. Und heute?

Gibt es ganz viele unterschiedliche Modelle, und immer mehr Väter wollen nicht nur Ernährer ihrer Familie sein, sondern auch die Erziehung ihrer Kinder mitgestalten.

Sie wollen ihren Kindern die Welt erklären, mit ihnen lachen, für sie da sein, sie trösten, wenn sie traurig sind, und ihnen „das Rüstzeug fürs Leben“ mit auf den Weg geben.

Heute ist Vatertag – ein guter Anlass, um die vielfältigen Leistungen der Väter zu würdigen. Und warum ist Papa nun der Beste? Wir haben uns unter Söhnen umgehört. Das waren die TOP 5-Antworten:

Mit dem Papa ist es immer lustig. Zimmer aufräumen, Hände waschen, Schuhe ausziehen? Beim Papa gibt es solche „Befehle“ nicht. Da geht es auch mal unvernünftig zu. Man darf im Pool rumtollen und Blödsinn machen – ohne dass jemand sagt: „Vorsicht, Du tust Dir weh.“.

Der Papa weiß viel. Er kennt sich aus – nicht nur, wenn es um Fragen bei den Hausaufgaben geht. Er weiß auch, wie man einen Köpper macht, die längsten Stecken taucht, und beim Fußball ist er ohnehin der Größte.

Mit dem Papa kann man am besten von Mann zu Mann reden. Die Füße im Pool, und einfach mal ein paar Männerthemen bequatschen. Das kann die Mama sowieso nicht verstehen. Der Papa schon – und er hat auch meist gute Ratschläge.

Der Papa ist stark. Er schmeißt mich ins Wasser, er zieht mich durch den Pool. Auf seinem Rücken kann man es sich bequem machen und ganz entspannt über das Wasser gleiten. Der Papa wird nie müde.

Der Papa kann nicht kochen. Das ist ein klarer Vorteil. Denn dann gibt es weder gesunden Salat, Gemüse noch Obst, sondern Currywurst mit Pommes.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen