News

Kandidaten zur bsw-Wahl 2018 – heute: Jürgen Bergmann

Copy of Copy of Copy of Facebook Post (1)

„Anglerboss Jürgen“ ist sein facebook-Name. Da wird schnell klar, dass der Geschäftsführer von Zodiac Pool Deutschland nicht nur beruflich dem Wasser verbunden ist. In Jürgen Bergmanns Geburtsjahr 1964 gewann Gigliola Cinquetti für Italien den Eurovision Song Contest mit dem Lied “Non ho l’età”, das ins Deutsche übersetzt „Ich bin nicht alt genug“ heißt. Und alt genug war Jürgen Bergmann eigentlich auch nicht, als er den Strebel-Preis von Schwimmbad & Sauna – scherzhaft „Altersehrung“ genannt – mit gerade mal 50 Jahren bekam. Aber wer früh anfängt, kann auch früh ausgezeichnet werden.

Jürgen Bergman ist schon 33 Jahre im „Schwimmbadgeschäft“, und er ist seit 2002 in den bsw-Leitungsgremien aktiv . Zunächst engagierte er sich im bsw-Präsidium. 2012 wurde er in den Vorstand gewählt. Bergmann ist eine „treue Seele“ und gemäß seines Mottos „Einmal Chlorgeruch – immer Chlorgeruch“ bewirbt er sich auch dieses Jahr für den Vorstand. Als Schatzmeister des Verbandes achtet er darauf, „das Geld zusammenzuhalten“. Und auch sonst steht Zusammenhalt für ihn an erster Stelle. Den Verband versteht er als Plattform, auf der sich Schwimmbadbaufachunternehmer, Großhändler und Hersteller auf Augenhöhe begegnen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam Strategien für aktuelle und zukunftige Herausforderungen entwickeln. Dabei legt er immer großen Wert darauf, Vertreter der „jungen Generation“ und Neumitglieder mit einzubeziehen. Wie wichtig die Nachwuchsarbeit von Verbänden ist, weiß er nur zu gut. Denn auch in seiner Freizeit  ist er „Vereinsmeier“ – sowohl im Fußballclub als auch im Anglerverein.

_DSC5005_727 - KopieIn seinem bsw-Vorstandsressort „Services“ hat er in den vergangenen Jahren unter anderem das bsw-Konjunkturbarometer, den bsw-Kuzi, die Mitgliederzufriedenheitsbefragung und das Gütesiegel Pool Plus mit auf den Weg gebracht. Zudem ist er Förderer und Schulungsreferent der bsw-Akademie, Gastgeber von bsw-Veranstaltungen bei Zodiac Pool Deutschland und Mitglied des Messebeirates der aquanale. Sein Wirken für die Interessen unseres Wirtschaftszweiges will er in der kommenden Wahlperiode fortsetzen. Und weil er nicht nur absolut zuverlässig und engagiert, sondern auch ausgesprochen kreativ und agil ist, hat er schon wieder neue Ideen im Gepäck. So sollen unter anderem mehr aktuelle Marktdaten erhoben und zukünftige Branchentrends untersucht werden. Damit wir auch morgen und übermorgen noch erfolgreich sind und „das Schwimmbad-Land“ bearbeiten können – ganz im Sinne der Namensbedeutung von Jürgen = der Land(be)arbeiter.

Da Jürgen Bergmann so viele Wünsche der Mitglieder erfüllt, darf er sich auch mal was wünschen, nicht wahr? Ihm ist es ein Herzensanliegen, dass sich insbesondere die Industrie wieder regelmäßig an der Konjunkturumfrage beteiligt. Denn: Ohne Daten keine Fakten mit repräsentativem Wert.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben