News

Was Kaffee und Pools vereint

Ich liebe das Einkaufserlebnis – das könnte das Motiv eines Käufers sein, der lieber in der schicken Nespresso-Boutique als im Supermarkt seinen Kaffee kauft. Ich hab es halt geschafft, sollen doch meine Gäste sehen, dass ich mir die netten Kapseln leisten kann – auch das könnte er denken. Was ihn aber bestimmt nicht bei seinem Kauf interessiert hat, ist der hohe Preis, den er für den Kaffee mit rund 60 bis 80 Euro pro Kilo bezahlt. Schmeichelt halt seinem Ego, wenn er in der Kaffeeboutique wie ein VIP behandelt wird. MyMüsli setzt noch einen drauf. Hier stellt man nicht nur sein Müsli nach seinen individuellen Vorlieben zusammen. Nein, hier kann man seinem Müsli auch noch einen eigenen Namen geben und es mit eigenen Worten beschreiben. 3,90 Liefergebühr drauf – dafür hätte man Produkte von Dr. Oetker, Kölln & Co. schon längst im Einkaufswagen gehabt – und man bekommt sein Müsli nach Hause geliefert – in einer hübschen Dose, wo der selbst ausgedachte Name draufsteht. Ach wie schön! Dafür wird dann gerne mal der dreifache Preis eines vergleichbaren Markenproduktes bezahlt.

Vor diesem Hintergrund kann ich nicht verstehen, dass mir neulich ein Schwimmbadbaufachunternehmer sagte: „Den hohe Preis für einen privaten Pool zu kommunizieren, ist mir irgendwie peinlich.“ Wie bitte? Hier stecken Handarbeit vom Feinsten drin, ausgeklüngelte Technik, kreative Designideen und jede Menge Service. Und in Sachen Individualität liegt ein vom Fachbetrieb kreierter Pool doch wesentlich weiter vorne als der selbst gewählte Name auf der Müslidose, oder? Also, wenn hier jemand ein schlechtes Gewissen haben müsste, dann bestimmt nicht der Schwimmbadbauer.

Deshalb bieten wir auf der bsw-Jahrestagung am 23. Februar 2018 einen Workshop zum erfolgreichen Verkaufen an – Schwerpunkt „hohe Preise kommunizieren“. Glücklicherweise haben wir hierfür einen Referenten gefunden, der nicht nur fachlich top ist, sondern auch die Schwimmbadbranche mit ihren Besonderheiten kennt. Wir freuen uns sehr, dass Businesscoach und Mimikresonanztrainer Martin Wiedemeyer von CBR Development zugesagt hat, der seit vielen Jahren die Verkaufs– und Führungskräftetrainings der bsw-Akademie sowie firmenindividuelle Schulungen in unserem Wirtschaftszweig durchführt. Hier geht es zur Anmeldung des Verkaufs-Workshops und im folgenden können Sie schon mal einen ersten Blick auf die Themen werfen und sehen, was hinter dem Verkauf von Premium-Pools steckt:

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben