News

Weiterbildung fürs Weitersagen: wie Mitarbeiter Kunden zu Fans machen

Facebook Event Cover 02

Empfehlungsmarketing war ein Themenschwerpunkt auf der diesjährigen bsw-Konferenz. Marketingfachfrau Anne M. Schüller gab zahlreiche Impulse, wie Unternehmen empfehlenswert werden. Eines machte sie aber unmissverständlich klar: bevor man sich mit der Außenwirkung des Unternehmens beschäftigte, sollte man sich mit dem Inneren der Firma befassen und sich fragen, ob die eigenen Mitarbeiter das Unternehmen weiterempfehlen würden. Sind sie stolz auf ihren Arbeitsplatz? Werden sie ernstgenommen, wenn sie Verbesserungsvorschläge machen? Haben sie Spaß an dem, was sie tun? Sind sie zwischen ISO- und DIN-Normen, Arbeitsanweisungen und Betriebshandbüchern „eingesperrt“ oder haben sie – in einem vorgegebenen Rahmen – Gestaltungsspielräume? Gibt es Möglichkeiten, von Standards abzuweichen, um Kunden eben keinen 0-8-15-Service bieten zu müssen, sondern sie zu begeistern?

Denn Kunden empfehlen Unternehmen weiter, wenn ihre Erwartungen übertroffen werden. Wenn sie positiv überrascht werden – nicht, wenn sie genau das bekommen, wofür sie zahlen. Voraussetzung fürs – begeisterte – Weitersagen ist also zunächst ein Spielfeld des Dürfens der Mitarbeiter, das Anne M. Schüller in ihrem Vortrag so visualisierte:

Unbenannt

Und wie schafft man das? Nun, der bsw wäre nicht der bsw, wenn er dazu nicht direkt ein Seminar konzipiert hätte, in dem es um Motivation, Eigenverantwortung und erfolgreiche Führung von Mitarbeitern und somit um den ersten Schritt zu einem empfehlenswerten Unternehmen geht. Am 13. und 14. Dezember ist es unter Leitung von Businesscoach Martin Wiedemeyer soweit. Hier stehen Anmeldeunterlagen und weitere Einzelheiten. Heute ist Bewirke-etwas-Tag. Vielleicht etwas für mehr Mitarbeiter-Engagement? Damit Mitarbeiter und Kunden so glücklich srahlen wie die Teilnehmer der bsw-Konferenz auf dem Titelbild.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben