News

aquanale 2017 in Köln: guter Content schafft Kontakte

aquanale

In rund 100 Tagen öffnet die aquanale – Internationale Fachmesse für Sauna.Pool Ambiente – in Köln wieder ihre Pforten. Trotz Urlaubszeit steigert sich das mediale Grundrauschen rund um die internationale Top-Veranstaltung für die Schwimmbad- und Wellnessbranche spürbar von Tag zu Tag. So sorgt das erfolgreiche Meeting mit der internationalen Fachpresse Ende Mai in Köln insbesondere im Printbereich noch immer für Berichterstattung. Dass die gesamten Presseunterlagen in fünf Sprachen zur Verfügung standen und stehen ist hierfür sicher der Erfolgsgarant.

Kleiner Tipp an alle Aussteller: gerne können diese mehrsprachigen Informationen auch in die eigene internationale Besucherwerbung integriert werden.

Aber auch im Web 2.0 nimmt die das Thema aquanale Fahrt auf. Daran sind wir sicherlich nicht ganz unbeteiligt. So hat der bsw in den vergangenen Wochen beispielsweise seine über 6.000 LinkedIn-Kontakte in über 90 Ländern in englisch, französisch, italienisch , spanisch und deutsch über die Key-Facts der aquanale 2017 mit den Unterlagen der Pressekonferenz informiert. Mitte Juni ging dann auch wieder unsere Spezial-Homepage „pro-aquanale“ an den Start, mit der wir in deutsch und englisch alles Wissenswertes rund um den internationalen Branchentreff präsentieren.

Ganz aktuell eingepflegt ist seit kurzem hier auch das Programm des viertägigen 7. Internationalen Schwimmbad- und Wellness Forums. Wie gewohnt wird für das erfolgreiche Fachprogramm ein spezielles Vortragsareal  in Halle 6 errichtet. Das bedeutet für Besucher kurze Wege zu Ausstellern und Vorträgen. Dank zahlreicher Sponsoren können alle Vorträge kostenlos besucht und mit Simultan-Übersetzung in Deutsch und Englisch angeboten werden. Ein besonderer Service der Seite für alle Sponsoren sei bewusst erwähnt: nach Klick auf ein Sponsor-Logo geht es direkt auf dessen Homepage.

Ab August können über „pro-aquanale“ mit einem speziellen Gutschein-Code auch Messe-Eintrittskarten kostenlos eingelöst werden.

Nicht nur mit dieser Homepage sondern auch  über die bsw-Accounts bei LinkedIn, Xing, Twitter, Facebook, Google +, Flickr und Instagram werden wir bis zum Messestart weltweit rund 150.000 potentielle Besucher mit Hintergrundgeschichten, Daten, Fakten, Bildern, Blogbeiträgen, Videos und Kommentaren zur aquanale 2017 regelmäßig informieren.

Kleines Beispiel:  den Mitgliedern von vier internationalen Branchengruppen im Netzwerk LinkedIn – darunter die 8.559 Mitglieder der Gruppe des amerikanischen Schwimmbadverbandes APSP –  und den Mitgliedern von fünf Gruppen im Netzwerk Xing haben wir mit Link auf die Homepage „pro-aquanale“  das Kongressprogramm der Messe präsentiert. Zusammen reden wir nur  heute von weit  über 140.000 Kontakten oder Lesern. Und die ersten Reaktionen per  Mail und Telefon ließen nicht lange auf sich warten. Schön zu erleben, wie guter Content Kontakte schafft. Und wir sind sicher:  auch internationale Besucherzahlen der aquanale 2017 spürbar steigern wird.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben