News

Was Rudolf Niegl mit Manuel Neuer verbindet

IMG_0046 - Kopie

Rudolf Niegl (links im Bild) von N + Z Schwimmbadbau ist eine bekannte Größe in der Branche. Der Schwimmbadbaufachunternehmer aus Niederbayern ist „gefühlt“ schon immer am Markt. Aber wie lange eigentlich genau? Bei näherer Betrachtung wird klar: er feiert dieses Jahr „Doppeljubiläum“  – zum einen, weil er vor 31 Jahren – im Geburtsjahr von Manuel Neuer  – sein Unternehmen gegründet hat. Zum anderen, weil er seit 50 Jahren im Schwimmbadbau tätig ist.

IMG_1595

Rudolf Niegl (links) im Branchengespräch

Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Das ist es definitiv, wobei bei aller Freude eine große Portion Traurigkeit mit dabei ist: Denn im Firmen-Jubiläumsjahr 2016 starb Rudolf Niegls Freund und Mitgründer Werner Ziegler (rechts auf dem Titelbild). Ein große Lücke – sowohl menschlich als auch geschäftlich. Wie gut die beiden harmonierten, sieht man oben.

Es kann ein kleiner Trost sein, dass Werner Ziegler sein Wissen an Peter Blank weitergegeben hat, der 2013 zu N + Z kam, und seit 2015 Geschäftsführer ist. Rudolf Niegl ist und bleibt Gesellschafter, und er steht weiterhin als Berater zur Seite. Und wer meint, nach 50 Jahren lässt man alles „beim Alten“ und will nichts Neues mehr ausprobieren, der irrt. Rudolf Niegl besucht regelmäßig Messen und Verbandsveranstaltungen. Zudem  ist gehört er zu den ersten, die das Gütesiegel Pool Plus tragen. Was noch viel wichtiger ist: er hat ringsrum zufriedene Kunden und tolle Referenzobjekte wie diese:

Erstmal für die nächsten 50 Jahre alles Gute, viel Glück, Gesundheit und weiterhin Freude und Erfolg in der Schwimmbadwelt!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben