News

Becken, Bologna, Bühne

Es ist immer eine große Ehre, wenn man in einem Wettbewerb überzeugt – insbesondere beim bsw-Award, wo „die Latte immer sehr hochhängt“, weil die Konkurrenz nunmal nicht schläft. Toppen kann man den Sieg auf nationaler Ebene nur, wenn man auch international die Nase vorn hat. Und so haben das zwei bsw-Mitgliedsunternehmen ganz souverän getan. RE-HE Schwimmbadbau hat eine silberne Trophäe für einen Außenpool, MLZ Haustechnik sogar einen Gold-Preis für ein Hallenbad ergattert. Hut ab – denn teilgenommen am Europa-Preis, den der europäische Schwimmbadverband EUSA ausrichtet, haben nur Pools, die sich bereits auf nationaler Ebene durchgesetzt haben – also geht´s hier darum, zu den Besten der Besten zu gehören.  Und das ist bei RE-HE Schwimmbadbau und MLZ der Fall: herzlichen Glückwunsch! Wer es nachmachen will: erst Becken bauen, nach Bologna fahren und dann auf die Bühne kommen. Hier hat der EUSA-Präsident Andreas Petridis die Gewinner im Rahmen der italienischen Schwimmbadmesse Forum Piscine geehrt.

Die ganze Zeremonie inklusive Bilder vom Messegeschehen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben