News

In der Kundenbäckerei

img_2236

Bierbäder geben schöne Haut, Biershampoos glänzendes Haar und die innere Anwendung von Bier bringt ohnehin Entspannung pur. Mit anderen Worten: Bier und Wellness passen zusammen. Deshalb stimmt auch die Chemie in der “Bier- und Bädergruppe”, die heute und morgen ihre verkäuferischen Talente ausbaut. Businesscoach Martin Wiedemeyer von CBR Development hat sein bewährtes Verkaufstraining an der bsw-Akademie weiterentwickelt. Unter der Überschrift “Durch Beratung zum Verkauf” geht es noch praxisnäher zu, und die branchengemischte Gruppe aus Pool und Brauerei soll nicht nur den fachübergreifenden Austausch der Teilnehmer ermöglichen, sondern direkt Verkäuferregel Nummer 1 deutlich machen: Nicht das Fachwissen und die Produktdetails, sondern die Kommunikationsfähigkeiten sind entscheidend, um “den Sack zuzumachen”. Den machen wir jetzt aber erstmal auf und gucken durch einen Klick auf das Plus in die Themenwelt, in der sich die Vertriebsprofis gerade bewegen:

Weil das Fest vor der Tür steht, bleiben wir doch bei Weihnachtssymbolen, um die Schulungsinhalte zu präsentieren. Auf dem Adventskranz leuchten vier Kerzen, und es gibt genau so viele Menschentypen. Die gilt es im Workshop kennenzulernen. Welche das sind? Ein Klick auf den jeweiligen Docht verrät es.

Jetzt kommt man natürlich nicht mit jedem gleich gut klar. Am schönsten wäre es doch, man könnte sich sein Gegenüber selber backen. Ob das geht? Hinterm “Plus” steht´s.

Unabhängig vom Menschentypen streben wir alle nach Sicherheit, Bindung und Selbstwert – und zwar in dieser Reihenfolge. Deshalb gewinnt man Menschen am ehesten für sich, wenn man ihre Bedürfnisse streichelt. “Ich gebe Ihnen mein Wort”, “Wir halten uns an Standards” – das sind Versprechen, die in Richtung Sicherheit zielen. “Ich bin immer für Sie da”, “Wir sitzen im selben Boot” – das sind Aussagen, die das Bedürfnis nach Bindung befriedigen. Und den Selbstwert erhöht man mit anerkennenden Sätzen wie “Das haben Sie toll gemacht” und “Ich bin stolz auf Sie”. Als Tannenbaum dargestellt steht die breite Basis unten für Sicherheit, dann kommt die Bindung und Richtung Spitze der Selbstwert. Machen wir es doch wie im Workshop und festigen unser Wissen direkt mit einer kleinen Übung. Was passt zu welchem Bedürfnis?

 

Im Übrigen geht es im Kommunikationsseminar nicht nur um Sprache. Mimik, Gestik und Körperhaltung gehören ebenso dazu. Da wir ohnehin den Großteil der Informationen über unsere Augen aufnehmen, hier ein paar Bilder aus dem Workshop:

  • Seminarleiter Martin Wiedemeyer hat wieder ein praxisnahes Programm vorbereitet.
  • bsw-Geschäftsführer Dieter C. Rangol begrüßt die "Bier- und Bädergruppe".
  • Man arbeitet und hat Spaß dabei.
  • Kaum angefangen, schon gute Stimmung!
  • 4 Mal "Schwimmbad"
  • 3 Mal "Bier"
  • Kleine Gruppe = intensives Arbeiten
  • Beste Laune - beste Voraussetzung für zwei erfolgreiche Tage.

Den Teilnehmern weiterhin gutes Gelingen und viel Spaß! Wer sich schon einen Platz im kommenden Seminar sichern möchte, schreibt einfach eine E-Mail. Nebem dem Verkaufstraining bietet Martin Wiedemeyer auch einen Workshop für Führungskräfte an. Einblick gefällig? Hier ist er. Beide Schulungen finden voraussichtlich im Dezember 2017 statt. Bevor es aber in die neue Runde geht, ist erst mal Weihnachten, wo einem die typgerechte Kommunikation über die ein oder andere “komische Gestalt innerhalb der Familie” hinweghelfen kann. Harmonische Gespräche und frohes Fest!

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben