News

In Sachen Qualität

img_1352

Es ging zwar im Normungsseminar eigentlich „nur“ um Wasserqualität, deutlich wurde aber vor allem die Qualität der Schwimmbadbaufachunternehmen, Großhändler und Industrievertreter im bsw. Denn wer sich von Freitag mittag bis in den Abend hinein über die neue europäische Norm für privat genutzte Schwimmbäder DIN EN 16713 informiert, der muss einerseits „hart im Nehmen“ und andererseits absolut qualitätsbewusst sein. Und das waren sie, die bsw-Firmenvertreter, die bis zur letzten Minute ausharrten, sich nicht nur berieseln ließen, sondern aktiv bei der Sache waren. Diskutierten, Fragen stellten und Beiträge zur praktischen Umsetzung des Regelwerks lieferten.

Selbst Referent Frank Eisele von WWS Eisele war beeindruckt von so viel Disziplin, Interesse und Engagament. Aber der „Normungskönig“ hat ja auch wieder alles gegeben, um den doch trockenen Stoff so anschaulich und praxisnah wie möglich zu vermitteln. Und sein Vortrag ist klasse angekommen. Das war das erste Seminar zur DIN EN 16713, zwei weitere folgen. Hoffentlich sind alle gut nach Hause gekommen! Viel Spaß beim DINen!

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben