News

bsw-Normungstour: Wie man die (Informations)flut bewältigt

x-jet_f_2_500_1

Da kommt jede Menge auf die Branche zu – wie der Wasserstrahl aus einer Gegenstromanlage. Die neue europäische Norm DIN EN 16582 verlangt von den Schwimmbadbaufachunternehmern insbesondere, eine Reihe von Informationspflichten zu erfüllen. Jetzt kann man den Kopf in den Sand stecken oder man „lenkt die Flut so geschickt”, dass sie gut bewältigt wird und man am Ende als Gewinner dasteht. Das geht nicht? Schmalenberger, der erste Gastgeber auf unserer „Normungs-Informationstour“, macht´s vor – mit seiner Gegenstromanlage X-jet Power, die den Druck so lenkt, dass er – wie eine Welle im Ozean – gleichmäßig dem Schwimmer entgegenströmt. Und der Gewinn? Ist die gerade erst bekannt gewordenen Auszeichnung mit dem Plus X Award. Herzlichen Glückwunsch! Die Ehrung gibt es für Produkte mit intelligenter Technik, außergewöhnlichem Design und einfacher Handhabung. Einfach wollen wir es auch unserem Wirtschaftszeig machen. Daher erläutert der Vorsitzende des Technischen Beirates im bsw, Frank Eisele, das neue Regelwerk von A-Z. Morgen in Tübingen bei Schmalenberger. Freitag geht es weiter nach München zu Behncke.

Unseren Teilnehmern diese Woche aus den Firmen A1 Schwimmbadbau, Daubenschütz WassertechnikESTA pools & wellness, Fromberger Freizeittechnik, Gärten & Pools Andreas Schepp, Herzog Schwimmbäder, Höhlein Schwimmbad & Wellness, Kapfer, Kissel, Melo Schwimmbadtechnik, Michael Ortlieb, N + Z Schwimmbadbau, Poolbau Kitzinger, Pool-Konzept, PRO Pool, RE-HE Schwimmbadbau, Renolit, Rost Schwimmbadtechnik, RS-Pool Service, Rudolf Brouwer, Schenk Schwimmbad, Schwimmbad Frey, Schwimmbad Henne, Sorg Schwimmbäder, SSF Schwimmbad, Starke, Stiber Freizeit, TOP Wasser- und Schwimmbadtechnik, VOGL + Michl Haustechnik und Würzburger Wasserwelt gute Anreise und viel Erfolg!

Clever, einen Tag Zeit investieren, sich informieren, Fragen klären und schon kann man am nächsten Tag normenkonform weiterarbeiten. Das ist effizientes Arbeiten! So macht es auch die preisgekrönte Gegenstromanlage unseres Gastgebers. Also haben doch eigentlich auch die Teilnehmer eine Auszeichnung verdient? Auf jeden Fall haben sie im Wettbewerb die Nase vorn!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben