News

Pumpen, Plätzchen, Putzhandschuhe

IMG_5370

Mir war gar nicht bewusst, welche Gefahren von Ofen- und Spülhandschuhen ausgehen. Auch hab ich mir kaum Gedanken darüber gemacht, welche Risiken in Kekstellern stecken. Und dass Aquarien-Pumpen und Pumpen für private Pools, man könnte besser Pümpchen sagen, die CO 2 Bilanz retten können – da kommt auch nicht jeder so direkt drauf.

Aber die EU weiß es besser, und deshalb wird genormt, was das Zeug hält. Brüssel regiert bis an den heimischen Herd und will Haushaltshandschuhe vereinheitlichen. Ab Dezember steht das „Aus“ für Keksteller vor der Tür. Denn „lose“ angebotene Ware darf zukünftig nur noch mit einer Zutatenliste gereicht werden. Und die Pümpchen für private Pools sollen demnächst alle regelbar sein. Mal abgesehen von den Kosten für die Umrüstung, die in keinem Verhältnis zu der möglicherweise zu erwartenden Energieeinsparung stehen, ist die Hygiene in Gefahr. Oder man nimmt ein Plus an Wasserchemikalien in Kauf. Denn wenn die Pumpenlaufzeit eingeschränkt wird, muss mehr Chlor oder andere Wasserchemie ins Becken, damit die Wasserwerte stimmen. Kann das im Sinne der Umwelt sein? Nicht so ganz. Deshalb gab es auch nach dem ersten Vorstoß aus Brüssel einen Aufschub. Aber jetzt geht es dann doch weiter.

Also müssen sich die Pumpenfachleute Europas zusammentun, um gemeinsame Strategien zu finden, mit den EU-Plänen umzugehen. Man traf sich deshalb in Paris – obwohl die Hersteller eigentlich ganz anderes zu tun haben. Schließlich startet morgen DAS Branchenevent in diesem Jahr – die aquanale. Trotzdem wurde diskutiert und beraten. Und ab morgen stehen die Pumpen-Profis gut gelaunt in den Kölner Messehallen.

Vielleicht hoffen sie auch noch, dass – bei allem Verständnis dafür, dass sie ihre großen Industriepumpen neuen EU-Regelwerken unterziehen müssen – irgendwer in Brüssel ein Einsehen hat und die „Pümpchen“ außen vor lässt. Schließlich gilt das EU-Regelwerk, das bei Arbeiten in luftigen Höhen das Tragen eines Schutzhelmes vorschreibt, ja auch nicht für Zirkusartisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben