News Web 2.0

bsw-Akademie schult – individuell und digital

Foto

Individualisierung. Das ist nur ein Megatrend, der unser Leben beeinflusst. Erst Schule, dann Studium und schließlich eine Familie gründen? Geht auch in umgekehrter Reihenfolge. Oder ganz anders. Was ist normal? Vieles, weil es immer mehr Wahlmöglichkeiten gibt. So ist auch Mass Customization, die Individualisierung von Waren und Dienstleistungen, das Schlagwort unserer Zeit.

Maßangefertigt – auf die Wünsche des einzelnen Kunden abgestimmt – verkauft es sich am besten. Die Schwimmbadbranche weiß das schon länger. Das Ergebnis: kaum ein Becken ähnelt dem anderen. So differenziert wie die Unternehmen ihre Kunden bedienen, macht es auch der Verband mit seinen Mitgliedern.

Gute Laune – gutes Lernen: Laura Uhl (links) mit Dieter C. Rangol und Gemma Snowden

Aktuelles Beispiel: heute ist bsw-Geschäftsführer Dieter C. Rangol in seiner Funktion als Referent der bsw-Akademie unterwegs. Bei Speck Pumpen schult er die Social Media- Beauftragten Laura Uhl und Gemma Snowden rund ums Web 2.0. Denn die Digitalisierung, ein weiterer Megatrend, ist schon längst Alltag.

Wie gestaltet man sie für das eigene Unternehmen? Was gehört in ein Kommunikationskonzept? Welche Inhalte sind relevant für die Zielgruppen? Drei Fragen, auf die es nicht nur drei Antworten gibt. Die Sache ist differenziert zu betrachten – im Zeitalter der Individualisierung.

Also wird Euer Workshop wohl noch etwas dauern. Viel Spaß und gutes Gelingen! Wer die bsw-Akademie auch zu sich holen möchte, schreibt einfach eine E-Mail oder ruft an. Ich bin gespannt, wo wir beim nächsten Mal sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben