News

Fachmesse aqua-therm in Moskau: Über Improvisation zur Routine

Moskau-1024x768

Ein bsw-Service feiert im kommenden Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Wenn die aqua-therm/World of Water & Spa vom 5. bis 8. Februar 2013 im modernen Messegelände Crocus Expo in Moskau ihre Pforten öffnet, wird sich auf Initiative des bsw  bereits zum zehnten Mal ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützter deutscher Gemeinschaftsstand den Messebesuchern aus Osteuropa präsentieren.

In den Anfängen war unser Service eine extrem große und neue Herausforderung. Hilfestellung für beteiligte bsw-Firmen beim Ausfüllen der Anmeldeformulare, Unterstützung bei den Hotelzimmerreservierungen und Visa-Anträgen bis hin zur Teilnahme an Eröffnungspressekonferenzen,  Organisation von Fachkongressen zur Messe und Ausstellungspartys standen auf meiner der to do Liste.  Zweimal durfte ich auch die Vorbereitung und den Besuch der deutschen Botschaft  in Moskau für die Aussteller und ihre russischen Kunden in meinem bsw-Pflichtenheft notieren. Zudem war die Betreuung der deutschen Aussteller während der Veranstaltungen in Moskau angesagt. Neben noch so guter Vorbereitung blieb Improvisation vor Ort oft genug der Schlüssel zum Erfolg. Und ganz ehrlich: ein Hauch von Abenteuer schwingt in meinen Erinnerungen heute immer noch mit.

Doch zurück zur Aktualität: In 2012 hatten sich Anfang Februar 47 deutsche Unternehmen am deutschen Pavillon mit dem auffälligen Logo „Made in Germany“ auf ihren Messeständen in der russischen Metropole beteiligt. Davon präsentierten sich 12 Firmen aus der deutschen Schwimmbad- und Wellnessindustrie – zumeist auch Mitglieder des bsw – in dem speziellen Themenareal der World of Water & Spa innerhalb der in diesem Jahr fulminant gewachsenen aqua-therm Moskau. So konnte die Messe insgesamt 570 Aussteller aus 30 Ländern und 23.610 Fachbesucher – ein Plus von 27,6 Prozent gegenüber 2011 – in begrüßen. Bis zu solchen Rekordzahlen war es allerdings ein weiter Weg. Durch einen Veranstalterwechsel und den Umzug vom Messegelände Expocentrum  zum jetzigen Crocus Expo hatte die Traditionsmesse in Moskau in der Vergangenheit einige Schwächeperioden zu durchstehen. Die Schwimmbad- und Wellnessbranche hatte zudem einige Jahre durch jährlich vier parallel stattfindende Branchenmessen unnötige Irritationen bei ihrer aqua-therm Präsenz zu verkraften. Doch jetzt stehen die Zeichen der Traditionsmesse auch für unsere Branche wieder auf Wachstum. Und unser Service vor Ort hat wieder Routine.

Da der Flächenbedarf gewachsen ist, bezieht die Veranstaltung im kommenden Jahr den Pavillon 3 mit einer Fläche von 50.000 qm.  Ich bin sicher, dass unsere langjährigen russischen Ansprechpartner des Veranstalters Reed Exhibitions Russia Yury Stolbovsky und Gregory Zaraisky, trotz erneutem Ausstellerwachstum und neuer Halle wieder Garant für eine professionell durchgeführte Veranstaltung sein werden. Auch Wolfgang Flebbe – Chef von Balland Messe-Vertrieb GmbH und sein Team – werden wieder an Bord sein. Für die aqua-therm/World of Water & Spa 2013 sind die Kölner Messeexperten  wieder mit der Durchführung und Ausstellungsleitung des deutschen Gemeinschaftsstandes beauftragt.

Wichtiger Hinweis: Anmeldeschluss ist der 25.9.2012. Alle Unterlagen zur Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand gibt es bei Balland Messe-Service GmbH oder bei uns in der bsw-Geschäftsstelle in Köln.

Zum Schluss ein kleiner Blick auf die wirtschaftliche Situation in Russland, das ebenso wie Brasilien, China und Indien zu den sogenannten Bric-Staaten gehört – also den Schwellenländern mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten. In der ersten Hälfte dieses Jahres ist die Wirtschaft dort real um 4,4 Prozent gewachsen. Für das ganze Jahr 2012 wird ein Wachstum von bis zu vier Prozent erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Kommentare

Antwort schreiben